Flexcavo: mit ROQ zur Plattform nach Maß

Mit einer Plattform zur Ausleihe von Baumaschinen konnte das Construction-Technology-Startup einen integralen Teil des eigenen Kundenportals mit ROQ verwirklichen.

Die mit ROQ entwickelte Ausleih-Funktion von FlexcavoOS auf einem Mac.

Ungenutztes digitales Potenzial im Baugewerbe

Deutsche Baustellen sind bisher kaum digitalisiert. Die Dokumentation bzw. Erfassung von Kosten ist umständlich und Unternehmen fehlt oft der Überblick über die eigene Baumaschinen-Flotte. In der Folge haben Baumaschinen meist eine hohe Stillstandzeit. Das ConTech-Startup (Construction Technology) Flexcavo hat die digitale Plattform FlexcavoOS entwickelt, die Bauunternehmen eine digitale Verwaltung ihres Fuhrparks ermöglicht. Mit FlexcavoOS wird eine höhere Auslastung der Maschinenflotte erreicht, was die Rentabilität des Fuhrparks steigert.

So Funktioniert die Ausleihe von Baumaschinen über FlexcavoOS:

  • Kunden können Radlader, Bagger, Rüttelplatten und Co. in Echtzeit mieten

  • Kunden können Baumaschinen abholen oder liefern lassen

  • Flexcavo wickelt die gesamte Miete ab, inkl. Zahlung, Zusatzleistungen und Rückgabe.

Die mit ROQ entwickelte Kundenplattform auf einem 27-Zoll iMac.

Über das moderne User-Interface können Kunden Baumaschinen in Echtzeit ausleihen.

Haben wir Dein Interesse geweckt? Überzeuge dich selbst!

Flexcavo profitiert ab Tag eins von der ROQ Platform

FlexcavoOS ermöglicht es Kunden, unkompliziert und in Echtzeit Baumaschinen auszuleihen. Rund um Verleih und Rückgabe stehen Funktionen für Zahlung und Benutzermanagement zur Verfügung. Auch Zusatzleistungen wie Versicherung und CO2-Ausgleich sind im Angebot enthalten.

Flexcavo konnte sich ab Tag eins auf die komplexe Verleih-Logik fokussieren. Für die Standardfunktionen machte sich Flexcavo den erprobten ROQ-Techstack zu Nutze und musste nicht alles neu bauen.

Warum die ROQ Platform?

Die ROQ Platform bündelt geschäftskritische Funktionen für die Entwicklung von Web-Applikationen. Für Projekte wie FlexcavoOS kann auf oft nachgefragte Funktionalitäten zurückgegriffen werden, zum Beispiel:

  • Infrastruktur: skalierbares, zuverlässiges und kosteneffizientes Cloud-basiertes Hosting im Land Ihrer Wahl, CI/CD-Pipelines etc.
  • Autorisierung & Benutzermanagement (Login, Registrierung, Passwort vergessen)
  • Ready-to-use Benutzeroberfläche
„Fabian, Tim und ROQ waren wertvolle Partner in der Anfangszeit von Flexcavo. Wir freuen uns darauf, diese Reise fortzusetzen und gemeinsam in neue Sphären vorzustoßen!“ Leonhard Fricke, Co-Founder & MD, Flexcavo

Die Web-App-Entwicklung gestaltet sich durch den vorgefertigten “Baukasten” effizienter: Entwicklungskosten können eingespart werden und die Time-to-market verkürzt sich. Am Ende steht eine skalierbare Web-Applikation, die an die individuellen Bedürfnisse des Unternehmens angepasst ist. Bewährte Programmiersprachen (Node.js, React) erhöhen die Erfolgswahrscheinlichkeit und letztlich die Qualität:

  • Erprobter, skalierbarer Techstack (Node.js, React)
  • Geringere Entwicklungszeit / Kürzere Time-To-Market
  • Kostenersparnis

Der Kunde: Flexcavo

Construction Technology

Logo von Flexcavo auf dunklem Untergrund und schemenhaftem Bagger.Flexcavo ist ein ConTech-Startup aus Berlin, das die Digitalisierung im Bauwesen vorantreibt.

Die SaaS-Lösungen von Flexcavo erleichtern Bauunternehmen den Einstieg in die digitale Fuhrparkverwaltung, Baustellen- und Kostendokumentation und Co.

Eine Finanzierungsrunde hat das Startup 2021 mit 6,4 Millionen Euro abgeschlossen.

Zur Website von Flexcavo geht es hier.